Hamburg, Winter steht dir!

Wenn mich im letzten Jahr jemand aufgefordert hätte, den Hamburger Winter in fünf Worten zu beschreiben, wäre meine Antwort gewesen:
Was – denn – für – ein – Winter?

Heute muss ich sagen: Sorry, Hamburg, ich hab dich unterschätzt! Denn diesen Winter, den du uns da gerade beschert hast, der war vor allem eins: magisch.

Schon als ich morgens aus dem Fenster sah und alles mit einer weißen Schicht bedeckt war, fühlte ich mich wie ein kleines Kind, das zum ersten Mal Schnee sieht. Was ja auch nicht ganz falsch ist. So richtigen Schnee habe ich in den Jahren, in denen ich mittlerweile in der Hansestadt lebe, noch nie gesehen… Und dann auch noch in Kombination mit blauem Himmel und Sonnenschein. Hamburg, das steht dir so unglaublich gut!

Das Highlight dieser Winterwonderland-Tage für mich? Menschen mit Schlitten vor meiner Haustür. Ich wusste bisher gar nicht, dass Hamburger überhaupt Schlitten besitzen. Verstaubt. In der letzten Ecke des Kellers. Aber hey, dieser Winter hat bewiesen: Man muss für jede noch so unwahrscheinliche Wetterlage gerüstet sein! Etwas, das diesen Winter übrigens nicht nur ich, sondern auch mein Allerwertester schmerzlich feststellen musste. Denn auf den schönen Schnee folgte Glatteis. Ich geb zu: Ich hab’s unterschätzt. Und es mindestens fünf Tage danach noch immer gemerkt, autsch…

Auch wenn das Eis so seine Tücken hat – es hat Hamburg schon wieder von einer anderen Seite gezeigt. Die gefrorene Alster, die vereiste Elbe. Ein atemberaubender Anblick! Als ich am Hafen stand, die großen Eisschollen an mir vorbeizogen, fühlte sich das unwirklich an.

Processed with VSCO with a4 preset

Hamburg, in den letzten Woche hast du gezeigt: Du bist immer für eine Überraschung gut. Deswegen habe ich jetzt noch einen Wunsch. Schenk uns doch bitte einen Sommer, der genau so intensiv wird wie dieser Winter…

Wie habt ihr den Winter empfunden? Habt ihr euch auch (neu) in diese Jahreszeit verliebt?

Eure Sarah

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: