Disneyland: Ein Tag voller Magie

*Werbung – aber eigentlich haben wir alles selbst bezahlt*

Alles wirkt so groß und farbenfroh. Es ist, als ob man in eine andere Welt eintaucht. Mit strahlenden Augen versuche ich jedes Detail in mich aufzusaugen. An jeder Ecke ein neuer Disneycharakter, der darauf wartet geknuddelt zu werden. Ich kann mein Glück kaum fassen.

Genau so habe ich mich vor genau 20 Jahren gefühlt, als meine Eltern mit mir ins Disneyland-Paris gefahren sind. Alles war so riesig und voller Magie. Immer wieder habe ich mit großer Sehnsucht an diese Reise zurückgedacht. Natürlich war ich hellauf begeistert, als Sarah und ich aus einer Laune heraus beschlossen dieses Jahr ins Disneyland zu fahren.

Ein Tag im Disneyland Paris
Einfach zum verlieben

Die Vorbereitung

Um überhaupt zum Park zu gelangen, hatten Sarah und ich ein Kombi-Ticket gebucht, d.h. ein Disney-Shuttle-Bus hat uns in der Pariser Innenstadt eingesammelt und uns dirket vor dem Disneyland abgeladen. Am Abend hat uns der selbe Bus dann auch wieder zurückgebracht. Eine gute Variante für Leute, die eine einfache Möglichkeit suchen, um zum Park zu gelangen.

Lass die Disney-Magie beginnen

Völlig aufgedreht und voller Vorfreude ging es ab ins Vergnügen. Allein der Eingangsbereich war schon ein Hingucker. Bunt, blumig und märchenhaft. Auch wenn der Himmel etwas bedeckt war, strahlten die Farben herrlich.

 

 

Schon beim Betreten des Disneylands schummelte sich langam ein breites Lächeln in unsere Gesichter. Es ist einfach ein Ort der Freude und Unbekümmertheit. Hier kann man endlich sein inneres Kind rauslassen, dass im stressigen Alltag oft zu kurz kommt. Und wieder hab ich mich in die Zeit von vor 20 Jahren zurückversetzt gefühlt, als ich diesen magischen Ort das erste Mal betrat.

 

 

Der-Prinzessinnen-und-Piraten-Ohrwurm

Vor lauter Aufregung wussten wir gar nicht, was wir als erstes machen sollten. Also entschieden wir uns die erste Parade anzuschauen. Dieses Mal war es das Festival der Piraten und Prinzessinnen. Von zwei verschiedenen Seiten, kamen die Vertreter beider Gruppen und lieferten sich ein Gesangs- und Tanzduell. Dabei wiederholte sich immer wieder die Textzeile „I`m a princess, I`m a pirate …“ Und da wir die Show gleich viermal an diesem Tag gesehen haben, hatten wir dementsprechend einen Ohrwurm, der sich bis heute hartnäckig im Gehörgang festgesetzt hat.

 

 

Unser Rundgang im Disneyland

Nach der Parade starteten wir unsere Tour durch den Park. Und da haben wir direkt einen Tipp für euch. Beginnt gegen den Uhrzeigersinn oder von hinten nach vorne, denn die meisten Leute gehen im Uhrzeigersinn oder beginnen ihre Tour am Parkeingang. Und so hatten wir bei den ersten Fahrgeschäften kaum Wartezeit. Im Disneyland wird diese auch immer auf kleinen Schildern angezeigt, sodass man immer informiert ist.

Wir starteten im Fantasyland, dass auch die Welt der Prinzessinnen und Märchen ist. Eine zauberhafte kleine Welt, voller ruhigerer Fahrgeschäfte.

 

 

Ob gemütliche Bootsfahrt durch eine Miniatur-Disneywelt oder ein nostalgisches Pferdekarussell, hier fühlt man sich gleich wie im Märchen.

 

 

Meet & Greet mit den Disneyfiguren

Ein Highlight war sicherlich auch das Treffen unserer liebsten Disneyfiguren. Mit dem Namen Winnie ist es ja wohl klar, dass wir meine Freunde aus dem Hundert-Morgen-Wald besuchen mussten. Rabbit, I-Aah und Tigger waren alle super drauf und machten fröhlich ihre Späßchen mit uns. Sarahs Wunsch war es einmal Micky Maus zu treffen, nichts leichter als das.

Nehmt euch am Eingang am besten einen Plan mit den Meet-and-Greet-Zeiten mit, so vermeidet ihr auch lange Warteschlangen.

 

 

 

 

Processed with VSCO with f2 preset

Die Magie erwacht

Es ist einfach beeindruckend, mit wie viel Liebe zum Detail hier gearbeitet wird. In jeder noch so kleinen Ecke findet sich eine süße Disneyanspielung. Ob in den Blumen, im Essen oder im hinteresten Winkel des Parks. Also solltet ihr mal da sein, haltet die Augen offen.

 

 

 

 

 

 

Auch die große Parade um 17 Uhr ist ein echter Hingucker. Viele bekannte Disneycharaktere tanzen über die Hauptstraße oder lassen sich in pompösen Wagen kutschieren. Nicht nur ein Traum für kleine Mädchen, auch wir waren völlig verzaubert.

 

 

Am Ende des Tages sind wir fix und fertig, aber glücklich. So einen tollen und kunterbunten Tag haben wir uns gewünscht und alle Erwartungen wurden sogar noch übertroffen. Wir kommen bestimmt nochmal wieder! =)

Eure Winnie

 

 

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: